Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Seyed gegrüßet im Bullengraben-Forum Seyed gegrüßet im Bullengraben-Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 Noch mehr aus dem Mittelalter
Aine ( Gast )
Beiträge:

21.01.2009 14:58
Die Kelten Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben,

ich bin zwar nur ein Haide ;) und ihr Ritter würdet jemanden wie mich liebend gern auf einem Holzstoß brennen sehen ;) *lach*, aber dennoch möchte ich euch einiges über die Kelten erzählen.

Die Kelten zählten zu den größten und einflussreichsten Völkern der europäischen Frühgeschichte und der Antike.

Weit bevor Rom die gesamte bekannte antike Welt eroberte, bewohnten keltisch sprechende Völkerschaften und Stämme mit vielen Gemeinsamkeiten wie Sprache, gleiche Sitten und Gebräuche, Kunst und Kultur ein weitreichendes Territorium. Sie lebten nicht bloß, wie zuletzt noch, in Britannien und Irland. In der Blütezeit erstreckte sich das von Ihnen bevölkerte und beeinflußte Gebiet von der Iberischen Halbinsel über Frankreich bis nach Süd- und teilweise Norddeutschland, weit in den Alpenraum hinein sowie bis nach Böhmen im Osten Europas. Später drangen die Kelten bis nach Italien, auf den Balkan und bis in die Türkei und damit nach Kleinasien vor.

Die Römer nannten sie Celtae oder Galli (daher der Name Gallier, der vor allem für die Kelten auf französischem Gebiet gebräuchlich ist). Die Griechen verwendeten hingegen die Bezeichnung Galatoi oder Keltoi. Beides bedeutet "die Tapferen". Man rechnet sie zur indogermanischen Völkergruppe.


Was wir heute als keltische Kultur bezeichnen, hat seinen Ursprung im Gebiet Nordwestfrankreich - Hunsrück - Eifel - Moseltal um 1000 v.Chr. Ihre enorme Verbreitung fand die keltische Kultur durch die weitreichenden Handelsbeziehungen und wegen ihrer Vorzüge hinsichtlich ihrer fortschrittlichen landwirtschaftlichen Methoden und Geräte sowie der gemeinsame Sprache für den Handel. Daher wurde sie von verschiedenen indogermanischen Stämmen und Völkern übernommen. Man kann also nicht vom "Volk der Kelten", sondern vielmehr von Völkern oder Stämmen im keltischen Kulturkreis sprechen, einer keltischen Sprachfamilie mit einer gemeinsamen keltischen Religion, Kunst und Kultur.





Fortzetzung folgt........

Johannes von Vogelsang ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2009 15:24
#2 RE: Die Kelten Zitat · antworten
da widerspreche ich, da der Ursprung in der Hallstatt- Region und in der La tène-Region liegt( am Neuenburgersee CH )
Dabei gibts es dazu noch 3 la-tène Zeiten a-c
Sprachen, Sitten und Gebräuche:
Es sind datierbare Sprachzeugnisse nicht vorhanden.
Es konnte lediglich in die von dir genannten Regionen ( hier der Westhallstattkreis) eine Urnenfeldkultur festgestellt werden, was nicht gleichbedeutend ist, für eine gemeinsame sozioligische und ideologische Kultur.
Vll ziehst du dir mal die Debatte zwischen Wolfgang Kimmig ( Prähistoriker Uni Tübingen) und Manfred Eggert ( auch Uni Tübingen) zu Gemüte.
Beide absolute Topforscher der Hallstatt und LaTène-Zeit und trotzdem so unterschiedlicher Meinung zur Kultur.
Ob wie behauptet es tatsächlich schon 800 v. Chr. eine Art Hierariche Gesellschaftsordnung gab, ist auch noch strittig, obwohl der Grabfund im Magdalenenberg etwas anderes mitteilt.
In diesem Sinne, für weiter Info unsere Plattform : http://www.hassiaceltica.de
Aine ( Gast )
Beiträge:

21.01.2009 15:43
#3 RE: Die Kelten Zitat · antworten

Hallo Johannes,

Danke für deinen Hinweis, aber mir ist durchaus bewusst, das die keltsiche Kulter nicht nur ihren Ursprung in der Hallstatt Region haben. Ich habe nur erst einmal das aufgezeigt, was den meisten bereits bekannt ist ;) und was die meisten Wissen.
Die keltische Kultur hatte sich ind er Bronzezeit entwickelt und die Kelten waren nun einmal eine Völkergruppe die weit gewandert ist und die ersten wichtigen Funde wurden nun einmal in der Hallstatt Region gefunden.



Der Herold »»
 Sprung  
Forum Übersicht | Suche | Einstellungen | Private Mails | Logout | Online? | Mitglieder | Landkarte | FAQ
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen